Freiwillige Feuerwehr
Heroldsberg

Übung mit neuen Rüstwagen

Szenario:

VU mit eingeklemmter Person, PKW auf Seite.

Bereitstellungsplane mit den benötigten Geräten.

Unterbau an den Dachsäulen, formschlüssig den Rundungen angepasst.

Abstützung an der Unterseite des Fahrzeugs mit LQS-Stützen. 

Danach Erstzugang zur Patientenbetreuung.

Der erste Retter versucht den Patienten ( Hängetrauma durch Sicherheitsgurt ) mittels Schaufeltrage zu entlasten.

Patienten-Splitterschutz innen.

Glasmanagement

Alle Scheiben werden entfernt.

Abklappen des Daches mit hydraulischen Rettungsgeräten. Die oberen Dachsäulen werden durchtrennt, im unteren Bereich werden Entlastungsschnitte gesetzt, dann wird das Dach nach unten geklappt.

Der Patient wird aus dem Fahrzeug befreit.