Freiwillige Feuerwehr
Heroldsberg

_________________________________________________________________________________

Willkommen bei der Feuerwehr Heroldsberg

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben und unsere Internetseiten besuchen. Sie werden hier viele Informationen über uns und unsere Ausrüstung finden. Auch die meisten Einsätze können hier abgerufen werden. Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß beim stöbern in unseren Seiten.

_________________________________________________________________________________

Auszeichnung für ehrenamtsfreundlichen Betrieb

Es gibt Momente im Leben, die sind etwas ganz besonderes. Einen solchen Moment gab es Ende November in der Heinrich-Lades-Halle in Erlangen als unser Kamerad Karlheinz Prechtel, Inhaber der Firma Wärmetechnik Prechtel aus Heroldsberg, als "Ehrenamtsfreundlicher Betrieb" ausgezeichnet wurde.

In, trotz der derzeitigen Lage, sehr festlicher Umgebung erhielt Karlheinz die Auszeichnung vom bayerischen Innenminister Joachim Herrmann persönlich überreicht. Zuvor bedankte sich der Innenminister bei den anwesenden Vertretern der ausgezeichneten Firmen für ihr weit über das normale Maß hinausgehende Engagement. Die Freistellung von Mitarbeitern für den ehrenamtlichen Feuerwehrdienst ist leider keine Selbstverständlichkeit - Firmen, die nicht oder nur sehr ungern hier Mitarbeiter freistellen, erwarten im Gegenzug, dass die Feuerwehr trotzdem kommt, wenn Hilfe benötigt wird, so der Innenminister.

Lieber Charly, die Feuerwehr Heroldsberg bedankt sich herzlichst bei Dir! Menschen wie Du, die mit einer absoluten Selbstverständlichkeit schon jahrzehntelang zum Feuerwehrdienst stehen, die, auch wenn Kunden dann meckern, trotzdem zu teils lebenswichtigen Einsätzen kommen, sind gar nicht hoch genug einzuschätzen - sie sind das Herz der ehrenamtlichen Feuerwehrtätigkeit. Dieser Dank geht natürlich auch an Deinen Sohn und alle Deine Mitarbeiter, ob im Feuerwehrdienst oder nicht (da die auch schon mal alleine da stehen, wenn der Alarm geht...).

_________________________________________________________________________________

Neue Vorstandschaft gewählt!

v.l.n.r.: M. Rothenöder, T. Bachhiesl, M. Richter, M. Mackedanz, S. Stein, E. Hammerand, P. Möschel, R. Langmann, J. Radant

 

 

 

An der jüngsten Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Heroldsberg am Freitag, den 18. September 2020 wurde eine neue Vorstandschaft gewählt. Nach vier Jahren Amtszeit stand der bisherige Vorstandsvorsitzende Enrico Delfino nicht mehr zur Verfügung und wurde von seiner Stellvertreterin Stefanie Stein abgelöst. Zum neuen Stellvertreter wurde Manfred Richter gewählt. Um die Vorsitzenden reihen sich als neue Beisitzer Patrick Möschel und Rüdiger Langmann sowie der neuwählte Schriftführer Michael Mackedanz. Der bisherige Beisitzer Jan Radant und langjährige Kassenwart Erwin Hammerand bleiben der Vorstandschaft auch weiterhin erhalten.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Enrico Delfino, Daniel Hammerand und Thomas Auerochs für die tolle Zusammenarbeit sowie ihren unermüdlichen Einsatz für den Feuerwehrverein. Ein ganz besonderer Dank geht an unseren ausgeschiedenen Schriftführer Gerhard Wurzberger, der sein Amt über 30 Jahre gewissenhaft und in herausragender Art und Weise inne hatte.

_________________________________________________________________________________

Neuer Defibrillator

Seit einigen Jahren hängt bereits ein öffentlich zugänglicher AED am Rathaus, nun gibt es einen weiteren in Heroldsberg. Angebracht am Feuerwehrhaus ist er frei zugänglich für alle Bürgerinnen und Bürger und im Beisein von Bürgermeister Jan König konnte er vor kurzem in Betrieb genommen.

Mit einem Automatisierten Externen Defibrillator (AED) können auch medizinische Laien bei lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen (Kammerflimmern) schnelle und wichtige Hilfe leisten und einen Herztod verhindern. "Es ist ein wichtiges Thema", so Enrico Delfino, ehem. 1. Vorstand der Feuerwehr Heroldsberg. „Denn je eher defibrilliert wird, desto höher ist die Überlebenschance“, erklärt er weiter. "Wichtig ist, dass man den Leuten die Angst nimmt etwas falsch zu machen", betont Bürgermeister Jan König und dankt der Feuerwehr für die Anschaffung und Bereitstellung des AEDs. Das Gerät ist in der Handhabung simpel. Dank der Anleitung mit Bildern und Sprachansagen kann nichts falsch gemacht werden. Der AED erklärt dem Benutzer detailliert was zu tun ist. Außerdem erkennt es automatisch wenn keine Wiederbelebung notwendig ist weil der Patient beispielsweise „nur bewusstlos“ ist und sich nicht in Lebensgefahr befindet. Damit die Bevölkerung das Gerät auch einfach finden kann, hat die Feuerwehr zusätzlich noch einen Scheinwerfer mit Bewegungsmelder angebracht.

Die Beschaffung des AEDs war der letzte Akt einer langen Spendenreihe der Feuerwehr Heroldsberg. "Um den Bürgern etwas zurückzugeben, haben wir das Geld reinvestiert", erklärt Delfino. Der Defibrillator wurde aus den Spenden, mit denen Bürger und Besucher der großen 150-Jahrfeier im vergangenen Jahr 2019 ihre Verbundenheit zur Feuerwehr zeigten, beschafft.

_________________________________________________________________________________

KölnTurm Treppenlauf

 

Am Sonntag, den 27.09.2020 fand in Kölns höchstem Bürogebäude der „KölnTurm Treppenlauf“ statt. Bis über die Dächer der Domstadt galt es 39 Etagen, 714 Stufen, 132 Höhenmeter zu erklimmen. Ein Trupp des TFA-Teams machte sich auf die Reise um am 2er-Team-Lauf in vollständiger Schutzkleidung mit angeschlossenem Pressluftatmer anzutreten. Helmut Rupprecht und Leif Menger erreichten mit ihrer hervorragenden Leistung Platz 24 von gesamt 106 angetretenen Trupps in einer Zeit von 9:25 Minuten in der Feuerwehr-Wertung unter PA und Platz 1 in der Altersklasse. Herzlichen Glückwunsch!

_________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

WIR brauchen HILFE!

Um auch in Zukunft den Anforderungen gewachsen zu sein und der Bevölkerung helfen zu können, suchen wir neue Feuerwehkameradinnen und Kameraden.

Was wir bieten:
- viel Abwechslung mit hochinteressanten Aufgaben
- Kameradschaft
- gute Ausbildung
- Stolz, anderen helfen zu können
- sinnvolle Freizeitbeschäftigung, die wirklich was bringt

Bitte melde dich unter:

kommandant‎@‎feuerwehr-heroldsberg.de

oder Telefon 01520 904 12 59

_________________________________________________________________________________

Chronik Freiwillige Feuerwehr Heroldsberg

Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Heroldsberg erstellt von unserem ehemaligen 1. Vorstand Norbert Packbauer.

Spenden Sie zur Förderung der Kinder- und Jugendfeuerwehr!